Kategorie-Archiv: Kinderturnen

beitragsbild-kinderturnen

Weihnachtsfeier Kinderturnen – Fotos

Etwa 40 Kinder nahmen an der traditionellen Weihnachtsfeier der Kinderturnabteilung teil. Spartenleiterin Bärbel Müller mit den beiden Übungsleiterinnen Steffi Hackmann und Sylvia Knebelsberger hatten einen Parcours aus Turngeräten zusammengestellt. Dabei kam auch die neu angeschaffte Slackline zum Einsatz.

ganze-halle-hp

Nachdem die Kinder sich an den vielen Geräten erprobt hatten, kam der Weihnachtsmann mit einem Sack voller Geschenke. Doch zuerst mussten die Kinder mit ihren Eltern einige weihnachtliche Lieder singen.

beitragsbild-halloween-2

Fotos von Halloween-Party

Immerhin 30 gruselig ausgestattete Kids waren der Einladung von Anke Giers und Bärbel Müller zur Kinderdisco und Halloween-Party gefolgt.

anke-giersbaerbel-mueller

 Unterstützt wurden sie von Sylvia Knebelsberger und Steffi Hackmann, die als Mumien daherkamen.

sylvia-knebelsberger-u-steffi-hackmann

Das Buffet war mit schaurig-leckerem angerichtet, wie z.B. Mumienwürstchen. mumienwuerstchen

Nachdem sich alle gestärkt hatten, folgte als erstes Spiel die “Reise nach Jerusalem”. titel-hp

Weitere Fotos 

 

Kinderturnen Beitragsbild

Kinderturnen Weihnachtsfeier

Am letzten Montag vor Weihnachten fand in der Halle kein normales Kinderturnen in 2 Gruppen statt, denn der Weihnachtsmann hatte sein Kommen angekündigt. Vorher wurde ein kleiner Geräteparcous aufgebaut. So konnte man auf dem Minitrampolin springen, eine Leiterwand erklimmen, mit dem Seil über einen reißenden Fluß schwingen, balancieren auf Turnbänken und einem Stufenbarren, mit dem Rollbrett durch die Halle sausen oder mit dem Fußball auf ein Tor schießen. Rund 50 Kids nahmen gerne die Angebote an, die von Spartenleiterin Bärbel Müller mit Anke Giers und einigen Helfern aufgebaut waren.

Später wurde es dunkel in der Halle, alle Kinder zum Teil mit Eltern oder Großeltern, saßen im Viereck um einen mit Leckereien gedeckten Tisch herum, um zunächst Lieder zu singen, die von Sonja Springinsgut mit dem Akkordeon begleitet wurden. Dann kam der Weihnachtsmann, der für jedes Kind eine Tüte mit Nachwerk verteilte. Auf seine Frage, ob jemand ein Gedicht aufsagen könne, antworteten einige Mädels, die Klassenlehrerin hätte das verboten?? Glaubt mans?

Nach der Bescherung nutzten die Kinder noch weiterhin die Gelegenheit, den Geräteparcours zu erproben.