Alle Beiträge von Willie Tatge

BB Volksbank Masters Kopie

Volkbank-Masters in Lüdersfeld

Quelle:  Artikel von Uwe Kläfker / Sportbuzzer Schaumburg v. 18.05.21

Volksbank Masters mit ETSV Haste

TuS Lüdersfeld gibt Termin bekannt und hat Überraschungen im Teilnehmerfeld parat. Zwei Bezirksligisten schauen in die Röhre.

Im Juli 2020 gab es einen großen weißen Fleck im Schaumburger Fußball-Kalender, das Volksbank-Masters in Lüdersfeld musste pandemiebedingt abgesagt werden. “Jetzt scharren alle mit den Füßen”, sagt Günter Schiller, Vorsitzender des gastgebenden TuS und kündigt das Comeback der Traditionsveranstaltung in der Woche vom 27. Juli bis zum 1. August an. Dass das Masters wieder stattfinden soll, ist keine Überraschung. Das wichtigste Schaumburger Vorbereitungsturnier zog in der Vergangenheit die Fans in Scharen an.

Die Einladungen an die teilnehmenden Vereine gehen dieser Tage raus. Neben den Landesligisten VfR Evesen und VfL Bückeburg sind die Bezirksligisten SC Rinteln, TSV Algesdorf, MTV Rehren A/R und TSV Hagenburg vorgesehen. Da der Stichtag für die Masters-Qualifikation diesmal der Saisonabbruch Mitte Oktober war, schauen die Bezirksligisten TuS SW Enzen und VfL Bückeburg II in die Röhre.

Wir hoffen, dass wir dann schon mehr Klarheit haben, was wir dürfen und was nicht.

Für die besondere Note sollen wieder zwei Teams aus dem Kreisfußball sorgen. Da es keinen Kreismeister und auch keinen Pokalsieger gibt, sind die beiden ersten der Kreisliga-Staffeln, SV Obernkirchen und ETSV Haste, auserkoren, das erlesene Teilnehmerfeld zu vervollständigen. “Da es diesmal zwei Kreisliga-Staffeln gab, hatten wir in sofern Glück”, sagt Schiller. Bei Absagen sollen die nicht berücksichtigten Bezirksligisten aufrücken.

BB Lockerungen im Sport- Kopie

Wann kann es wieder losgehen?

Der ETSV-Vorstand ist mehrfach von Mitgliedern angesprochen worden, wann es wieder losgehen kann. Möglichkeiten gibt es für Jugendliche bis 14 Jahren (s.u.) Im Erwachsenenbereich ist noch nichts in Sicht (siehe Schaubilder)

Inzidenzen in Schaumburg  der letzten 7 Tage

117        118         113         107          94          86           84

02.05.   03.05.   04.05.   05.05.   06.05.   07.05.   08.05.

Schaumburg ist nach wie vor Hochinzidenzkommune, auch wenn die Inzidenz am 3. Tag nacheinander unter 100 ist. Dort muss sie aber 5 Werktage in Folge bleiben. Liegt sie am Dienstag, 11.5. immer noch unter 100, erläßt die Kreisverwaltung am Mittwoch eine neue Verordnung, die dann ab Donnerstag (Himmelfahrt) gilt (Zitat aus den SN vom 8.5.21)

 Sport für Kinder und Jugendliche bis 14

In per Allgemeinverfügung festgestellten Hochinzidenzkommunen (Inzidenz über 100) ist für Kinder bis zur Vollendung des 14. Lebensjahres Sportausübung zulässig in Form von kontaktloser Ausübung im Freien in Gruppen von höchstens fünf Kindern. Bitte beachten: Die Anleitungsperson muss eine Testbescheinigung vorlegen.

Kinder und Jugendliche bis einschließlich 14 Jahre dürfen bei einer Inzidenz bis 100 unter freiem Himmel in einer festen Gruppenzusammensetzung von bis zu 20 Kindern und Jugendlichen zuzüglich zwei Betreuungspersonen Sport mit Kontakt betreiben.
Kinder bis einschließlich 14 Jahren dürfen dabei selbstverständlich auch im Park oder im heimischen Garten mit anderen Kindern zusammen Fußballspielen oder anderen Sport treiben.

Grafik Sport je nach InzidenzBild anklicken zum Vergrößern

NTB-News

Endlich kann es wieder losgehen. Der Outdoor-Sport wird in Teilbereichen geöffnet. Niedersachsen ermöglicht höchstwahrscheinlich ab 10. Mai Kontaktsport im Freien in Kommunen mit einer Inzidenz unter 100 für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren in Gruppen von bis zu 30 Personen. Ein negativer Testnachweis bei Erwachsenen, Trainern und Betreuern ist nötig. Weitere Infos findest du hier

 Tennis ist weiterhin erlaubt

Die Änderung des Infektionsschutzgesetzes, die so genannte „Notbremse“, ist am 23.04. in Kraft getreten. Tennis darf weiter gespielt werden.
Es gilt weiterhin, dass Einzel erlaubt ist und gespielt werden darf, aber kein Doppel. In Regionen und Kommunen, in denen eine Sieben-Tage-Inzidenz über 100 herrscht gilt laut der offiziellen Erklärung der Bundesregierung hinsichtlich des Individualsports: „ Sport ja, aber alleine, zu zweit oder nur mit Mitgliedern des eigenen Hausstandes. Ausnahme: Kinder bis 14 Jahre können draußen in einer Gruppe mit bis zu fünf anderen Kindern kontaktfrei Sport machen.“

 FAQ ums Sporttreiben

Häufig gestellte Fragen und Antworten findest du hier

 

FUSSBALL: „Schaumburg-Liga“ ist in Planung

Autor / Quelle: Jörg Bressem / Sportbuzzer

Für den Fall, dass bereits vor Beginn der nächsten Saison im Juni und Juli wieder gespielt werden kann, will der NFV-Fußballkreis vorbereitet sein. Er plant im Sommer für den Herrenbereich eine kreisweite und staffelübergreifende Schaumburg-Liga auf freiwilliger Basis, die auch als Vorbereitung dienen soll. In der Leistungsstufe 1 spielen Mannschaften von der Landesliga bis zur Kreisliga oder ersten Kreisklasse. In der Leistungsstufe 2 spielen die Mannschaften darunter. Der Wettbewerbsmodus wird es ihnen ermöglichen, als Außenseiter in die Finalrunde vorzudringen. Ziel der Schaumburg-Liga ist es, dass nach der langen Pause möglichst viele Partien über die Bühne gehen. Spielausschusschef Frank Fahlbusch bittet die Vereine, ihre Mannschaften spätestens bis zum 6. Mai zu melden. Die Spiele müssen wahrscheinlich mit Hygienemaßnahmen durchgeführt werden. Deshalb ist zudem zu melden, welcher Verein sich in der Lage sieht, Spiele auf seiner Anlage unter Corona-Bedingungen durchzuführen, auch an Wochentagen. Sponsoren habe ihre Unterstützung für die Schaumburg-Liga bereits zugesagt.

Alle Beiträge sind sorgfältig recherchiert worden. Dennoch kann der Verfasser nicht für die Richtigkeit garantieren.

BB Osteraktion

Erfolgreiche ETSV-Osteraktion

ca. 100 Teilnehmer an Osteraktion

Die Anregung, eine Osteraktion durchzuführen erhielt Anke Giers bei der Teilnahme an einem NTB Onlinestammtisch. Bei der Verwirklichung des Projekts stand ihr tatkräftig Angela Ruppert zur Seite. Die Teilnehmer an der Aktion mussten sich in der Zeit vom 1. – 4. April einen Zettel am Sportheim abholen, die dort aufgeführten Fragen beantworten und bestimmte Aufgaben erledigen. So z.B. die Anzahl der Ostereier zählen, die hinter den Fensterscheiben des Sportheims aufgehängt, sowie am Tennisheim platziert waren. Weiterhin sollten sportliche Übungen durchgeführt werden. Dann wurde gefragt, was die Abkürzung ETSV bedeutet, wie alt der ETSV in diesem Jahr wird, welche Vereinsfarben typisch für den ETSV sind und welche Sportart neben dem Dirtpark ausgeübt wird.

Insgesamt 77 Teilnahmezettel wurden abgegeben, so dass ca. 100 Personen an der Osteraktion teilgenommen haben.

DSC_0005 1000Anke und Angela packten eine große Anzahl von Preistüten. Bei der Beschaffung der Preise gab es freundliche Unterstützung vom Sponsor „Omnia Praxis” in Haste.

Folgende Teilnehmer wurden für einen größeren Preis ausgelost:

Kinder: Luisa Nadje, Carolina Gram, Miya Uecker. Erwachsene: Heiko Ehle, Silvana Kagel, Margot Witte. Alle weiteren Teilnehmer erhalten auch einen Preis.

Kinderschutz-Fachkraft beim ETSV

Klaus Gresel hat erfolgreich am Ausbildungslehrgang “Kinderschutz-Fachkraft” für Vereine teilgenommen. Er ist unser Ansprechpartner.  Tel.  05723-81876

Zertifikat Klaus Gresel

Stoppt Gewalt!

Gewalt gehört in unserer Gesellschaft zum Alltagsbild, an fast jedem Ort. Zum Beispiel durch Erpressung, Körperverletzung, Mobbing, Diebstahl, Drogenbesitz, sexualisierte Gewalt.

Bekommen es die Eltern mit?
Gibt es  so etwas in unserem Verein?

Gewalt ist in Vereinen angekommen.
Gewalt entsteht aus Kleinigkeiten.
Viele beobachten dies, greifen aber nicht ein.

Daher gilt für Jugendliche, Eltern, Lehrpersonal, Trainer, Vereinsvorstände,  überall wo mit Kindern gearbeitet wird,  ist besonders Obacht geboten.

BB Sportabzeichen

Sportabzeichen beim Kinderturnen

Sportabzeichen trotz Corona-Einschränkungen

 Die Kinderturngruppe von Spartenleiterin Steffi Hackmann hatte im Juni 2020 das Sportabzeichentraining aufgenommen und bis Oktober immer montags in zwei Gruppen trainiert. Insgesamt haben 16 Kinder am Training teilgenommen. Aufgrund der Vielzahl an Regeln, die es einzuhalten gab, wurde die Teilnehmerzahl in den Gruppen auf jeweils 6 Kinder reduziert. Wer alle Disziplinen erledigt hatte, setzte im Training aus, um einem “Nachrücker” Platz zu machen. Die letzte Abnahme einer Einzelleistung erfolgte dann Mitte November.

Leider wurden Schwimmkurse nur noch teilweise und mit Unterbrechungen durchgeführt. Vier Kinder konnten so keinen Schwimmnachweis erbringen bzw. das Schwimmen nicht erlernen, was für das Deutsche Sportabzeichen aber zwingend notwendig gewesen wäre.

12 Kinder haben das Deutsche Sportabzeichen erreicht (6 x Gold, 5 x Silber und 1x Bronze).

Die Sportabzeichenverleihung wurde, anders als ursprünglich geplant, noch vor Ostern vorgenommen. Aufgrund der wieder steigenden Corona-Fallzahlen hätte eine Verleihung der Sportabzeichen in “großer” Runde dann sowieso nicht mehr stattfinden können. So suchte Übungsleiterin Steffi Hackmann die Kinder zu Hause auf und überreichte Urkunde und Anstecknadel. Zusätzlich gab es auch noch eine süße Osterüberraschung.

 Sportabzeichen 5 Kids Kopie v.l. Kayla Huschka (Silber), Max Wolter (Gold), Luca Wehrhahn (Silber), Matti Ebeling (Silber), Lena Hackmann (Gold)

 Ohne Foto. Gold: Luca Engelking, Milow Eick, Jolina Metje, Emelie Werner. Silber: Pascal Werner, Philipp Knebelsberger. Bronze: Lian Lensing.

Wir gratulieren den erfolgreichen Kindern ganz herzlich.