20190915-ETSV_Haste_2-TSV_Hagenburg_3

Zweite Herren: Zuhause weiterhin ohne Punktverlust

Am heutigen Sonntag, 15. September 2019, empfingen wir auf heimischem Platz bei sonnigem Wetter und angenehmen 22 Grad zum wahrscheinlich letzten Sommerkick des Jahres die Drittvertretung des TSV Hagenburgs. Das letzte Spiel zwischen beiden Mannschaften gab es vor fünf Jahren: Damals konnte im Ligabetrieb der TSV Hagenburg sich beide Spiele durchsetzen (6:2, 2:3). Heute standen die Zeichen aber anders: Sie reisten ohne Auswechselspieler und echtem Torwart an, wir konnten unsererseits die vier Wechsel voll ausschöpfen und mussten erneut drei, vier Spieler mitteilen, dass sie dieses Spiel nur zuschauen dürfen.

Halbzeit 1

Man merkte von Beginn an, dass die Gäste heute ihre Kräfte zunächst etwas schonen wollten, sodass wir das Spiel gestalten konnten. Oftmals fehlte aber immer der letzte Pass, der einfach nicht ankommen wollte – ein roter Faden, der sich durch die Saison zieht. So kam es, dass sich das Spiel hauptsächlich im Mittelfeld in der Hagenburger Hälfte abspielte.

Mitte der ersten Hälfte schlugen sie einen Ball raus, der aber direkt bei Jan Großpietsch etwa 35 Meter vor dem Tor landete. Er sieht, dass der TSV-Keeper Thomas Jackisch etwas zu weit vor dem Kasten steht, zieht kurz nach innen und schießt – Tor! Ein paar Minuten später konnte Matthias Bähr dann den Doppelschlag perfekt machen – ein Wirkungstreffer könnte man meinen.

Allerdings hörten wir dann mit dem Fußballspielen auf, gaben das Zepter aus der Hand und ließen die Hagenburger jetzt ins Spiel kommen. Allerdings verpufften die Angriffe, die hauptsächlich über deren drei zentrale Mittelfeldspieler lief, ein ums andere Mal an unserer Abwehrreihe. Eine Torchance konnten sie dann aber doch erzwingen: Ein Schuss aus gut und gerne 25 Metern geht knapp am Winkel vorbei.

Halbzeit 2

Hagenburg kam nach der Halbzeit druckvoll aus der Kabine und lief uns früh an, wodurch sich die Fehler jetzt in unser Aufbauspiel einschlichen. Unser Torwart Dorian Hundertmark lief aber souverän und sicher die Steilpässe und langen Bälle des Gastes ab und konnte so zu jedem Zeitpunkt kritische Spielsituationen entschärfen.

Mitten hinein in diese Phase fiel das 3:0 durch Matthias Bähr. Den Schlusspunkt der Partie setzte dann Thorge Sommerfeld, der einen langen Diagonalball klasse verarbeitet, auf das Tor zuläuft und einschiebt – ein TSV-Verteidiger versuchte noch zu klären, konnte den 4:0-Endstand aber nicht mehr verhindern.

Nächste Termine

Am kommenden Sonntag, den 22. September 2019, reisen wir zur dritten Mannschaft der Jungs des FSG Pollhagen-Nordsehl-Lauenhagen, Anpfiff dort ist bereits um 11:00 Uhr (Details auf fussball.de). Training findet immer donnerstags um 19:00 Uhr auf dem Sportplatz in Haste statt, außerdem sind einige aus unseren Reihen immer mittwochs um 19:00 Uhr beim Training der Alt-alt mit dabei – dorthin bitte Laufschuhe mitbringen.

Querverweise

Der Spielverlauf kann auf der Seite des Spiels eingesehen werden.

Ein Gedanke zu „Zweite Herren: Zuhause weiterhin ohne Punktverlust“

Kommentare sind geschlossen.